Feb
18

20000 Deutsche sterben pro Jahr durch zuviel TV

unsortiert       Trackback

20 000 Deutsche sterben jedes Jahr an zuviel Fernsehen. Das sagt Hirnforscher Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer (46) von der Universität Ulm in einem neuen Buch. „Ãœbergewicht, Bluthochdruck und Diabetes werden durch eine Ãœberdosis TV verursacht.“

Kinder, die zuviel fernsehen, riechen und schmecken später anders: „Ihre Sinne verkümmern. Sie kaufen als Erwachsene ungesündere Nahrungsmittel, angeregt auch durch die Fernsehwerbung. Dazu knabbern sie auf dem Sofa mehr Snacks.“

Wer viel fernsieht, hat auch weniger Zeit für Sport. „Dazu schaltet der Körper unbewußtes Zappeln ab – so werden sie später dick, sterben eher.“

In diesem Sinne, Klotze aus und raus an die frische Luft

Quelle

Hinterlasse eine Antwort