Okt
12

Moderne Landkarten

Lange habe ich mich dagegen verschlossen, aber sind wir einmal ehrlich, irgendwann ist man es einfach nur noch leid zu versuchen, die guten alten “Ausklappstraßenkarten” wieder in ihren Urzustand zu bekommen (allein dafür bräuchte man doch eine Anleitung). Wie gesagt, ich habe mir jetzt einen Ruck gegeben und bin nun stolzer Besitzer eines Navigationsgerätes. So ein Ding mit purer Autonavigation wollte ich dann allerdings auch nicht, schließlich bewegen wir uns doch eigentlich mehr zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad fort. Also fiel meine Wahl auf das Garmin GPSMap 60csx. Dies ist zum einen sehr handlich und lässt sich zudem auch gut mit topografischen Karten füttern und genau die sind wichtig, wenn man sich in Wald und Flur fortbewegt.

Natürlich kann man mit so einem Gerät noch ganz andere Sachen anstellen und genau das war bei mir das i-Tuepfelchen – Geocaching. Im Grunde genommen ist das nichts anderes als eine moderne Schnitzeljagd. Ãœber Seiten wie geocaching.com erhält man die, meist verschlüsselten, Informationen zu “Caches”. Mit Hilfe des GPS-Gerätes kann man sich dann vor Ort auf die Suche nach dem “Schatz” begeben. Letzterer enthält natürlich kein Gold, aber ein Logbuch und allerhand Kleinigkeiten, von denen man sich eine aussuchen und durch etwas selbst mitgebrachtes ersetzen kann. Ich freue mich schon riesig darauf, die Caches in der Umgebung aufzustöbern.

Heute stand allerdings erstmal die erste Bewährungsprobe beim Autorouting an. Es funktionierte zwar nicht auf Anhieb perfekt, aber das lag mehr an einem Einstellungsfehler meinerseits. Wieder zu Hause wurden dann erstmal die Daten vom Gerät auf den PC geladen und hier schlug mein technophile Herz höher. Man kann nämlich die Strecken, auf denen man sich bewegt hat, direkt auf Google Earth übertragen. Somit kann man sich den zurückgelegten Weg im Nachhinein aus der Vogelperspektive anschauen – perfekt.

Unser heutiges Ziel war übrigens der Ort, an dem die Goettine von Dienstag-Donnerstag nächster Woche ihr Staatsexamen schreibt. Also drückt alle die Daumen!

Jun
25

Finaaaaaaaaaaaaaaaale

…wir kommen…. Meine Güte, was war das für ein Spiel? Ich musste immer mal auf den Balkon gehen. Ich konnte nicht hinschauen, ehrlich. Dann noch Bildausfall bzw. man hörte das Tor eher, als man es sah. Die wollten es diesmal wirklich spannend machen und das haben sie geschafft…..

So nun ist feiern angesagt…

edit: achja… @Haitham… 4:0, das war wohl nix *g*

Jun
19

…and on… and on…

Wer hätte das gedacht? Was für ein geniales Spiel?! Klasse… Halbfinale, wir sind da *freu*

Jun
16

The Party goes on

Da haben wir ja nochmal die Kurve bekommen. Ich bin zufrieden, auch wenn der Sieg sicherer hätte sein können. Erstmal sind wir weiter und ich kann ruhigen Gewissens die Fahne draußen lassen…

Es ist gar nicht so einfach, ein Bild mit dem Endergebnis zu machen… diesmal ist es zwar gelungen, aber es könnte besser sein… egal.. wir sind im Viertelfinale.

Jun
12

Manchmal kommt es anders…

… als man denkt hofft. Hatten wir uns doch irgendwie keine Sorgen bei diesem Spiel gemacht. Gegen die Kroaten – ach das packen wir. Nix wars, aber irgendwie wirkte die einst so glänzende deutsche Elf beim heutigen Spiel wie mattpoliert. Nach dem 1. Tor für die Kroaten wollte ich eigentlich gar nicht mehr hinschauen, denn das Spiel der Deutschen lies für mich nur das schlimmste ahnen – leider nicht unbegründet.

Das Spiel Österreich – Polen war aber irgendwie eine Farce… Das Tor der Polen war Abseits, ein eindeutiger Elf-Meter für die Ösis wurde nicht gepfiffen… sehr unfair. Ich hatte das Spiel schon abgeschrieben, mir war irgendwie alles egal, aber dann kam doch noch der mehr als verdiente Ausgleich.

So, jetzt bleibt es sehr spannend. Wenn Österreich und Deutschland am Montag so spielen wie heute, befürchte ich, dass wir verlieren. Lassen wir uns überraschen… mein Tipp 1:2 für Deutschland.

Jun
08

2:0 Ich freu mich

Was soll ich sagen…. Party… WM-Feeling… diesmal packen wir das!

Apr
18

Die Tiefenpsychologie der Nummernschilder

Es gibt ja mehrere (un-)glaubwürdige, phantastische, fadenscheinige, spirituelle oder zweifelhafte Methoden etwas über sein Ich und seine Persönlichkeit zu erfahren. Eine besonders seltsame Analyse habe ich bei Thinkthrice gefunden.

Darf ich euch etwas über den Admin verraten?

Sein Nummernschild zeugt von innerer Gelassenheit, Ruhe und Harmonie. Darüber hinaus werden Ausgewogenheit und Geduld sowie das Vertrauen in die Lebensströme symbolisiert. Zugleich besteht hier ein Hinweis auf die Notwendigkeit, die Welt der Träume mit dem Alltagsleben in Einklang zu bringen. Zudem drückt dieses Nummernschild einerseits Offenheit für Neues aus und andererseits liegt hier eine Betonung auf dem Finden des richtigen Maßes im Gegensatz zur Maßlosigkeit. Als weitere Schlüsselbotschaften dieses Kennzeichens können eine geglückte Verbindung zwischen Bewusstem und Unbewußtem, zwischen innerer und äußerer Welt sowie zwischen Himmel und Erde genannt werden.

Na da erkennen wir doch unseren Admin :mrgreen:

Und was orakelt euer Nummernschild?

Goettine

Mrz
01

Chinesischer Kalender

Die Goettine kam gerade durch Zufall darauf, dass sie im chinesischen Jahr des Hundes geboren ist. Neugierig geworden, musste ich da doch auch mal bei mir nachschauen. Also ich bin ein Pferd *g* (Eingeweihte wissen, woran man das erkennt… Champster?!) – Element Erde. Wie schauts bei euch aus? [Chinesischer Kalender]

Feb
08

Prove your Logic

In letzter Zeit komme ich irgendwie kaum noch dazu, mein Blog zu betreuen, aber es ist scheinbar auch gerade ein, ähm, Winterloch. Ich gebe es aber gern zu, dass andere Dinge gerade viel Zeit in Anspruch nehmen (ich denke die Goettine und der Champster wissen, wovon ich schreibe *g*) Wie auch immer, ich bin eben auf ein gutes Rätselspiel gestoßen, welches ich hier einmal vorstellen will…

Ich hänge gerade bei Frage 17, aber vielleicht ist es auch schon zu spät 🙄 Die bisherigen Lösungen habe ich mir notiert, also wenn ihr nicht weiterkommt, schreibt einen Kommentar 😉 Achja, zum Rätseln einfach auf das Bild klicken…

Jan
11

Wer starb als ihr geboren wurdet?

Ok, direkt an meinem Geburtstag starb nur ein mexikanischer Komponist names Carlos Chávez. Allerdings starben am 02. August z.B. auch Paul von Hindenburg (1934) und Alexander Graham Bell (1922), immerhin. Recht interessant einmal den umgekehrten Weg zu gehen… sonst gibts ja nur Seiten, die anzeigen, wer noch an dem Tag geboren wurde. Schaut einfach mal selbst 😉 [justsayhi.com/bb/death]

Nächste Seite »