Nov
15

Windows bald kostenlos?

unsortiert       Trackback

Was sich anhört wie reine Utopie, scheint bei Microsoft derzeit tatsächlich Teil der aktuellen Ãœberlegungen zur Umstrukturierung des Konzerns zu sein. Dabei wird mitunter darüber nachgedacht, Produkte wie eben Windows, Word oder Excel mit Werbeeinblendungen zu finanzieren und so im Preis zu senken oder gänzlich gratis anzubieten.

Grund für diese Forschungen scheint die Tatsache zu sein, dass gerade Google mit allerlei kostenlosen Angeboten das Internet aufmischt, die sich größtenteils durch die Google-Anzeigen finanzieren. Eine Integration ähnlicher Online-Werbung, die sich dem aktuellen Bildschirminhalt individuell anpasst, könne man sich demnach durchaus auch für das Betriebssystem vorstellen. [gamevision.de]

Ich lach mich tot. Windows mit Werbeeinblendungen… na das will ich sehen 🙄

Hinterlasse eine Antwort