Mai
07

Sophienheilstätte Bad Berka

Geocaching,Lost Place       Trackback

Ende des 19. Jahrhunderts legte der Badearzt Dr. Ernst August Willrich an dieser Stelle so genannte Waldschlafstätten für Tuberkolosekranke an. Die Erkrankten lagen anfangs nur in Hängematten. Später wurden aber Holzhütten errichtet, deren Rückseite geschlossen und die restlichen Seiten hochrollbar waren. So wurde, aus Ermangelung einer medikamentösen Behandlung eine Art Frischluftkur angewandt.

1898 wurde die Tuberkuloseheilstätte ihrer Bestimmung übergeben. Ihren Namen erhielt sie von der verstorbenen Großherzogin. Im Jahr 1925 wurde die Heilstätte zu einer thoraxchirurgischen Klinik entwickelt und mit modernen, leistungsstarken Röntgenapparaten ausgestattet.

Nach Kriegsende beabsichtigte das sowjetische Militär die Beschlagnahme, um die Heilstätte in ein Seuchenlazarett für sowjetische Soldaten umzuwandeln. Dies konnte aber durch Prof. Dr. Adolf Tegtmeier verindert werden. Er ist heutiger Ehrenbürger der Stadt Bad Berka. Von 1951 bis 1957 wurde in Bad Berka die Zentralklinik für Lungenkrankheiten errichtet und an die Sophienheilstätte angegliedert.

1992 folgte die Schließung der „Heilstätte 1“. Seitdem sucht man leider vergeblich nach einem Käufer für das ca. 223.500 m² große Areal. Alleine die Nutzfläche der Hauptgebäude beträgt 10.375 m² und beinhaltet auch diverse Nebengebäude.

2 Antworten zu “Sophienheilstätte Bad Berka”

  1. Bunkerratte sagt:

    Ahhhh, SW-Fotos sind und bleiben klassisch-genial. Sinnvolle Beschränkung auf das Wesentlichste. Schöne BIlder, tolles Objekt. Danke für die Tipps.

    Gruß,
    Anja

  2. Goettine sagt:

    Wirklich sehr schöne Bilder :-)…
    Inhaltlich muss ich natürlich sofort an Thomas Manns „Zauberberg“ denken. Wahrscheinlich lief das Kliniksleben hier ähnlich ab, wie es im Zauberberg beschrieben ist. Ob man nun auf dem Balkon in der Davos-Heilstätte der Frischlufttherapie zu geführt wurde, oder hier, ist sicher nebensächlich… Was für ein geschichtsträchtiger Ort. Da bekomme ich doch glatt Lust noch einmal eines meiner Lieblingsbücher zu lesen 😀

Hinterlasse eine Antwort