Mai
19

Kontaktaufnahme

Reallife,tierisch       Trackback

Es gibt Neuigkeiten aus der Fundgrube. Da wir bisher keine Such-Anzeigen gesehen haben, begannen wir mit der vorsichtigen Zusammenführung. Als erstes durfte der Platzhirsch „Bübs“ auf die Pirsch. Sicher beherrschte er das Gelände. Durch die Gitterstäbe hindurch wurde ausgiebig geschnäbelt, geschimpft und getreten – den Kleinen schreckte dies nicht ab.

Danach durfte der Neuling sein Territorium erweitern. Vorsichtig betrat er das unerforschte Gebiet, um sich sofort vor der Freiheit zu erschrecken. Der erste Versuch endete mit einem hektischen Flug quer durch den Raum. Beim zweiten Anlauf klappte es besser. Es folgte wieder ein ausgiebiges Schnäbeln, Schimpfen und Treten. Jetzt erholen sich die kleinen gefiederten Freunde. Jetzt wird ein passender Name für den Piepser gesucht. Als besonderes Merkmal sei erwähnt, dass er ständig wie ein Lucas-Arts Spiel pfeift…

*Goettine*

10 Antworten zu “Kontaktaufnahme”

  1. TNT sagt:

    Ich schlage dann mal spontan Guybrush vor :mrgreen:

  2. Goettine sagt:

    Also ich würde Zac, oder Dr. Fred vorschlagen. Oder Woody….

  3. Champster sagt:

    Barney! aus day of the Tentacle. dieser Grundge-Klops. Groooßartige Figur… groooßartiger Name und… sind wir doch mal ehrlich: der einzig wahre, treffende Name für einen Vogel.

  4. Goettine sagt:

    … wenn er Bier mag! :mrgreen:

  5. Frosch sagt:

    ihr insider freaks 😀 na wenn bubi nur bubs genannt wird, dann nennt ihn doch fips – bubs und fips hihi…buckel hat er zwar nicht, aber vielleicht erzählt er ja ein paar witze

  6. Ronnie sagt:

    Bei Euch ist ja tierisch was los 😀 !

  7. Goettine sagt:

    Fips ist das nicht ein Affe bei Wilhelm Busch?

  8. Frosch sagt:

    also tine, ich bin mir sicher wenn DU das sagst wirds stimmen 🙂

  9. Frosch sagt:

    und klettern kann er ja schließlich auch gut wie mansieht..*hach ich bin verliebt*

  10. Goettine sagt:

    Ja, klettern kann er sehr gut… vielleicht doch ein kleiner Fips…

Hinterlasse eine Antwort