Feb
08

Lost Place in Naumburg

Geocaching       Trackback

Heute besuchten wir die geschichtsträchtige Stadt Naumburg, den Mittelpunkt des nördlichsten deutschen Weinanbaugebietes Saale-Unstrut. Aber wir besuchten nicht den spätromanisch-frühgotischen Naumburger Dom, nicht die Pfarrkirche St. Marien oder das Nietzsche-Haus. Nein, heute gingen wir auf Erkundungstour durch ein altes Herbergsgebäude, welches dem Verfall preisgegen wurde und in dessen Inneren ein kleiner Schatz auf uns wartete.

Das alte Gemäuer verströmte noch einen Hauch von seinem vergangenen Charme. Im Inneren fand man die alte Küche, den ehemaligen Speisesaal und die verlassenen Gästezimmer. Ãœberall nagte der Zahn der Zeit. Die Tapeten hingen von den Wänden, Waschbecken lagen auf dem Boden, alte Kabel ragten Hilfe suchend aus den Wänden, als wollten sie das vorbei huschende Leben festhalten.

Einst rannten Kinder lärmend die Treppen hinauf – jetzt lag alles still, nur das klirren der Glasscherben unter unseren Schuhen störten die unerbittliche Ruhe der Vergänglichkeit.

*Goettine*

12 Antworten zu “Lost Place in Naumburg”

  1. TNT sagt:

    Ich liebe solche Lost Places. Da lohnt sich der weite Weg auf jeden Fall. Dummerweise wurden wir kurz nach dem Loggen gestört (draußen hörte man Stimmen und ein Auto parkte neben unseren), sodaß ich meiner Kamera nicht mehr wirklich freien Lauf lassen konnte. Schade eigentlich, aber die wenigen Bilder sollten trotzdem etwas von der Stimmung vermitteln, die uns an diesem Ort durchströmte.

  2. Frosch sagt:

    Das tun sie…Aaaaaaaaaaaangst!!!

  3. Goettine sagt:

    Ich find das Klo klasse! :mrgreen:

  4. TNT sagt:

    und rate mal, wo der Cache lag…. im KELLER!!! 😈

  5. Frosch sagt:

    🙁 auweia, da is es doch so dunkel

  6. Ronnie sagt:

    Sehr schön. Sowas in der Art möchte ich auch mal vor die Linse bekommen. Ein lichtstarkes Objektiv muss dann auch mit.

  7. TNT sagt:

    Es gibt noch einige Caches in alten, leerstehenden Fabrikanlagen in Leipzig. Ich freue mich schon riesig auf die Erkundungstour (wenn das Wetter mal besser wird). Ihr seid herzlich dazu eingeladen 😉

  8. Ronnie sagt:

    Wir sind Ende Februar wieder in Merseburg aber da ist kaum Zeit, da Christina Termine hat, die sich nicht verschieben lassen. Ich habe gerade mal gefragt und wir würden uns freuen, Euch Ende März kennen zu lernen. Da können wir Euch ja auf Eurer Schnitzeljagd begleiten und dann gehen wir gemütlich irgendwo einen Kaffee trinken und unterhalten uns einfach mal. Ich glaube schon, dass das ein großer Spaß wird. „Termine“ und so machen wir per Mail aus. Okay? Viele Grüße, Ronnie & Christina.

  9. TNT sagt:

    Prima. Das klingt doch super. Dann werd ich das doch gleich mal in den Kalender schreiben. Ich bin doch so vergesslich 😉

  10. nico sagt:

    Hallo.

    Bin wo ist das genau? Bin Grad in Naumburg auf einem Campingplatz blütengrund und will dahin..geht das noch?und kann einer mir je Adresse geben?

    Dankö

  11. TNT sagt:

    Wenn mich nicht alles täuscht, nennt sich das Objekt „Waldschlösschen“ und befindet sich in der Bürgergartenstraße. Ich weiß allerdings nicht, in welchem Zustand es sich mittlerweile befindet.

  12. Nic sagt:

    Das waldschlößchen ist wieder im Besitz und auch bewohnt.

Hinterlasse eine Antwort