Okt
31

TV-Tipp fürs Wochenende

TV-Tipp       Trackback

Seit dem Tod seiner Frau lebt der Wirt Lorenz (Fritz Karl) zusammen mit seinen beiden Söhnen Franz (Franz Xaver Brückner) und Sebastian (Markus Krojer) schon jahrelang allein, was sich nicht besonders vorteilhaft auf die beiden auswirkt. Der 11-jährige Sebastian, dessen Sozialisation zum Großteil in der Schänke seines Vaters und bei den dort ansässigen Stammtischlern stattfindet, glaubt zum Beispiel, dass er verantwortlich für den Tod seiner Mutter ist. So richtig haben die Erwachsenen es nicht geschafft, ihm diese Vorstellung auszutreiben. Deswegen leidet Sebastian unter Schuldgefühlen. Wenn man, wie er von den Erwachsenen weiß, nach dem Tod für seine Süden bestraft wird – und schuld am Tod seiner Mutter zu sein ist für ihn zweifelsohne eine große Sünde – , hilft es nur, denkt sich Sebastian, unsterblich zu werden. [Samstag 20:15 Uhr ARD]

Hinterlasse eine Antwort