Okt
20

Geocaching auf der Rabeninsel

Geocaching       Trackback

Da wir heute sowieso nach Halle wollten und das tolle Wetter ja quasi zum Spazierengehen einlud, nutzten wir gleich die Gelegenheit dazu. Natürlich war auch das GPS-Gerät wieder im Gepäck, denn auf der Rabeninsel, unseren Ziel, gibt es auch einen Cache.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, fanden wir dann doch recht schnell die Hinweise, die uns zum Schluss zum finalen Cache führen sollten. Man glaubt gar nicht, was dem Unwissenden alles verborgen bleibt, auch wenn es direkt am Wegesrand versteckt liegt. So fanden wir sogar eine kleine Hexe, die uns den Weg zum letzten Versteck gewiesen hat. Und was soll ich sagen – diesmal haben wir sogar den Cache gefunden und konnten uns ins Logbuch eintragen.

Es war ein toller Spaziergang und die Suche machte einen Riesenspaß. Selbstverständlich durfte auch die Kamera wieder ihr Werk verrichten, schließlich zauberte der Herbst mal wieder besonders schöne Farben in die Landschaft.

Um das Ganze zu würdigen, hat das Geocaching jetzt auch eine neue Kategorie auf meinen Blog bekommen, auf das noch weitere erfolgreiche Schatzsuchen dazukommen. Da ich mir ja vorgenommen habe, bei solchen Ausflügen zusätzlich noch unsere Wegstrecke als Bild zu veröffentlichen, will ich dies natürlich auch heute machen: 7 km Fußmarsch

Hinterlasse eine Antwort