Jan
22

unverbogene Löffel

Reallife       Trackback

Ich hätte es ja vorher wissen müssen, nur irgendwo in mir wollte ich der Massenverarschung dem „Ãœbersinnlichen“ mal eine Chance geben. Ok, wir haben nicht zu viele Löffel, aber 2 waren wir bereit Urinella Uri Geller zu opfern. Was soll ich sagen, außer Blasen an den Fingerspitzen ist nichts passiert, aber war ja auch klar 😎

Jan
09

Schweizer Käse

Reallife       Trackback

… so könnte man die Wände hier bezeichnen und das brachte mich vor 3 Tagen leicht zur Verzweiflung. Als ich unser neu erwobenes Verdunklungsrollo im Schalfzimmer anbringen wollte und dafür den Bohrer schwang, bröselte mir soviel Beton Sand aus dem Loch (in mein Gesicht), dass anstelle des geplanten 6er Dübels ein 10er passte, der allerdings auch nicht wirklich halt fand. Tolle Sache – vor allem, wenn man die Halterungen für das Rolle recht penibel ausmessen musste, da es sonst nicht passen würde. Uns blieb also erstmal nichts weiter übrig als die Krater mit ein paar Kilo Spachtelmasse zu befüllen, die Dübel reinzustecken und dem Ganzen ein paar Tage Zeit zum Trocknen zu geben. Heute war es dann soweit, es auf einen Versuch ankommen zu lassen. Was soll ich sagen, es scheint zu halten, wie man unten sieht und dunkelt auch wirklich recht überzeugend ab.

Ich hoffe mal, es kommt nicht doch noch runter 🙄

Jan
04

Suche den Fehler

Reallife       Trackback

Heute mal ein kleines Stillleben, aufgenommen in unseren Bad – Stunden nachdem wir heute das Regal in der Nische befestigt hatten…. Tja, so Kleinigkeiten zeigen dann doch, dass man noch ein bisschen auf einer Baustelle wohnt 😎

Dez
24

Ho, Ho, Ho!

Reallife       Trackback

Wir wünschen allen ein schönes und besinnliches Fest! Wenn ihr immer artig wart (und fleißig Blog gelesen habt!!!), bekommt ihr auch schöne Geschenke!

Macht den Kamin sauber!

Dez
23

Pause muss sein

Reallife       Trackback

… und noch dazu bei dem schönen winterlichen Wetter. Bei all der Arbeit, die wir mit der neuen Wohnung haben, müssen wir auch mal an die frische Luft und da bietet sich ein Spaziergang an der Saale förmlich an. Da ich zusätzlich Lust hatte, Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen, wurde auch der Schlitten aus dem Keller geholt. Ich glaube, ich saß seit der Maueröffnung nicht mehr auf so einem Ding, aber es hat einen riesen Spaß gemacht :mrgreen: Die wunderschöne winterliche Landschaft habe ich versucht mit meiner Handykamera einzufangen. Ein bisschen ist es mir auch gelungen, glaube ich… seht einfach selbst…

Dez
22

Erstes Päckchen

Reallife       Trackback

Kaum waren wir 1 Stunde in unserer, noch von Möbelpackern bevölkerten, neuen Wohnung als es klingelte. Zögerlich drückte ich den Türöffner. Wer sollte jetzt klingeln? – Kann ja nur der Chef der Umzugsfirma sein, dachte ich. TNT ging dem Klingelnden entgegen. Als er die Wohnung wieder betrat, hielt er triumphierend lächelnd ein Päckchen in den Händen. Ich war immernoch verwirrt und begriff erst, als ich den Absender sah – was TNT sofort begriffen hatte: Mein ERSTES Päckchen! Natürlich ist es für niemanden der mich kennt verwunderlich, was der Inhalt des Päckchens war. BÃœCHER! Dank BOL, die kaum bestellt – schon geliefert hatten. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Stolz wie Oskar hielt ich mein erstes Paket in den Händen!

An dieser Stelle danke ich auch TNT für den BOL Gutschein, ohne den ich wahrscheinlich nicht bestellt und keine stolze Empfängerin geworden wäre.

Dez
22

Weiße Pracht

Reallife       Trackback

Irgendwie muss ich wohl doch das Wetter kontrollieren können. Jedenfalls dauerte es nach dem Wechsel des Boardlogos (ich hoffe es ist euch aufgefallen) in der gestrigen Nacht nicht lange und es war draußen tatsächlich echter Schnee zu sehen. Heute früh lag dann schon eine beachtliche Menge 🙂 Wäre nicht die ganze Arbeit, die der Umzug so mit sich bringt, könnte man direkt in Weihnachtsstimmung kommen

Wie auch immer, ich habe mal spontan einen Schnappschuss aus unseren neuen Schlafzimmerfenster gemacht 😎

Dez
19

Toasty’s Produkttest

Reallife       Trackback

Vor einiger Zeit habe ich mehrere Berichte über Schnitzel gesehen, die man im Toaster „zubereitet“. Leider scheint das Ganze noch nicht offiziell im Handel zu sein. Da der Champster aber über absolute Insiderkontakte verfügt, brachte er mir heute eben diese Rarität mit. Ok, eigentlich war er auch noch so lieb, mir beim Zusammenbau der Lattenroste zu helfen. Da wir uns aber vorher stärken mussten, wurde der mitgebrachte Toaster in Betrieb genommen. Höchste Stufe, warten bis der Toast die Schnitzel hochschießen, fertig. Ich muss sagen, dass Zeug ist echt lecker und vor allem gehts wirklich schnell, wenn man mal keine Zeit hat, eine Schweinehälfte zu panieren und in die Pfanne zu hauen. Also an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an den Champster für die tolle Bewirtung und natürlich für die Hilfe beim Bett…

P.S. Das Bett ist jetzt fertig :mrgreen:

Dez
18

Umzugsstress…

Reallife       Trackback

… dies beschreibt perfekt den Zustand, in dem sich die Goettine und meine Wenigkeit gerade befinden. Das Schlimmste ist jedenfalls schonmal geschafft. Die Sachen aus Halle wurden nach Merseburg überführt, natürlich von einer dafür spezialisierten Firma, wir wollen uns ja nicht die Hände schmutzig machen. Ok, die Jungs waren nicht in der Lage die 3-Sitzer-Couch ins Wohnzimmer zu befördern, aber egal… an dem Punkt schlägt Intelligenz eben Muskelkraft. Ich habs zusammen mit meiner Goettine dann doch geschafft das gute Stück dorthin zu buchsieren, wo es hingehört… Leider hab ich nur 2 Fotos von der ganzen Umzugsaktion gemacht, aber ich hatte auch wirklich keine Zeit für mehrere…

Dez
16

Wer hats erfunden?

Reallife       Trackback

Die Schweizer.. und wofür sind die Schweizer, mal abgesehen von Ricola und ihrer Neutralität noch berühmt? Natürlich, für ihre Taschenmesser. Eben solche haben wir als Mitbringsel von der lieben Ingrid bekommen. An dieser Stelle wollen wir uns mal vorweg dafür bedanken. Auch wenn die Lindt Schokolade bei der Goettine ein gierigeres Glänzen in den Augen ausgelöst hat als das Messer 😀

« Vorherige Seite  Nächste Seite »